Fortbildung & Workshop 2014

Dies ist eine Archivseite der 8. SchulKinoWochen Hessen 2014! 

FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN: Angebot zur Fortbildung

Die Fortbildungsreihe FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN versteht sich als Baustein schulischer Medienkompetenzerziehung und kultureller Bildung.

Zur Fortbildungsreihe sind Lehrkräfte aller Schulformen insbesondere Lehrkräfte in Vorbereitung eingeladen, sich über Filmanalyse, Filmtechnik und filmsprachliche Mittel zu informieren und dabei Methoden der Filmvermittlung für den medienorientierten Unterricht kennen zu lernen. Die ReferentInnen sind Fachkräfte aus Filmwissenschaft, Film- und Schulpädagogik. Teilnehmende erwerben umfassende Fähigkeiten und Kenntnisse der Filmvermittlung, um SchülerInnen aller Altersstufen in ihrem Umgang mit Bewegtbildern (Film, Fernsehen, Games, etc.) zu stärken.

Aus folgenden Angeboten können Lehrkräfte ein passendes Thema für sich und ihre Schulklasse auswählen:

 Fortbildungsseminare für Lehrkräfte und PädagogInnen
bis Juni 2014

Hier die Fortbildungstermine der 8. SchulKinoWochen Hessen
>>mehr<<

 PRAXIS FILMVERMITTLUNG: Filmpädagogische Workshops im Unterricht
bis Juni 2014

Von Dezember 2013 bis Juni 2014 bieten Referenten filmtheoretische oder produktionsorientierte Workshops zur Ausbildung der Filmkompetenz von SchülerInnen an. Ziel ist es, Bewegtbilder (Film, Fernsehen, Games, etc.) als inszenierte Abbildungen von Wirklichkeit zu begreifen und sich damit kritisch auseinanderzusetzen. Durch neu erworbene Kenntnisse soll Film mit Kompetenz und Spaß erlebt werden. Die Workshops finden an den Schulen innerhalb eines Schultags statt und eignen sich von der dritten Jahrgangsstufe an, für mindestens zehn SchülerInnen (zum Beispiel Film-AG) oder maximal eine Klasse. Im Vorfeld der Workshops ist eine inhaltliche und organisatorische Absprache mit dem jeweiligen Referenten erforderlich.>>mehr<<

 FILMTAG FÜR LEHRKRÄFTE: Schule des Sehens - Filmvermittlung im Unterricht Frankfurt: 17. Februar & Kassel: 13. März

In Frankfurt und Kassel bietet der Filmtag Lehrkräften der Sekundarstufe und Grundschule ein spezifisches Programm, das den besonderen Bedarf entsprechend der Altersstufen, Kompetenzerwartung (Schulform) und Erfahrung der Teilnehmenden berücksichtigt.>>mehr<<

 Einladung zum Filmgespräch im Kino

Bei den SchulKinoWochen Hessen vom 24. März bis 4. April 2014 stellen RegisseurInnen oder SchauspielerInnen bei ausgewählten Filmvorstellungenden jeweiligen Film vor. Fragen und Antworten aus dem Publikum werden von FilmpädagogInnen moderiert. Das Filmgespräch im Kino lädt SchülerInnen und deren Lehrkräfte ein, sich im Kino mit dem gesehenen Film auseinanderzusetzen. Die Besonderheit dieses Gesprächs liegt darin, die beruflichen sowie künstlerischen Erfahrungen eines Filmschaffenden kennen zu lernen und so exklusives Wissen über den Film zu erfahren.

Die Fortbildungen werden vom Landesschulamt nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz unter der jeweiligen Angebotsnummer akkreditiert.

Bitte beachten Sie die verschiedenen Veranstaltungsorte und Termine der Fortbildungen und senden Sie Ihre Anmeldung an die jeweiligen Ansprechpartner.

Das komplette Programm als PDF zum Herunterladen finden Sie  >>Hier<<.

Das Programm speziell zum Filmtag in Kassel finden Sie >>Hier<<.
Das Programm speziell zum Filmtag in Frankfurt finden Sie >>Hier<<.

Information und Beratung:

Projektbüro SchulKinoWochen Hessen
Fortbildung | Christine Moser | Tel. 069 961220-688 | Fax 069 961220-669 | moser@deutsches-filminstitut.de

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung und in Kooperation mit:

Ein Projekt von

 

in Kooperation mit 

 

gefördert von

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst / Logo 

Hessisches Kultusministerium / Logo

 

  

 

 

In Zusammenarbeit mit

  Logo Filmbüro Hessen

Schule@Zukunft


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Medienpartner