Musik baut Brücken

ENTFÄLLT

Ein zwölfjähriges Mädchen ist fasziniert von einer Filmmusik und beginnt darüber zu recherchieren. Sie lernt Michael Emge kennen, einen der letzten Überlebenden von Schindlers Liste. Über die emotionale Wirkung der Musik finden die Beiden einen Weg zueinander. Diese Begegnung wird in einem Dokumentarfilm aufgegriffen, der ganz beiläufig zentrale Themen wie Versöhnung, Hoffnung, Freundschaft und Gerechtigkeit behandelt. Daraus lassen sich neben der Betrachtung einzelner Schwerpunkte auch fächerübergreifende Projektideen realisieren. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Evangelischen Medienzentrale Frankfurt und des Religionspädagogischen Instituts Gießen.

Referentin: Irina Grassmann | Leiterin der Evangelischen Medienzentrale Frankfurt
Termin: Do, 23.02.2017 | 15:00-18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Religionspädagogisches Institut Gießen | 
Lonystr. 13 | 35390 Gießen
www.rpi-ekkw-ekhn.de

Anmeldung bitte bis 09.02.2017 an: Evangelische Medienzentrale | Reichneigrabenstr.
10 | 60311 Frankfurt | Sabine Klas | Tel. 069 92107-100 | dispo@medienzentrale-ekhn.de
www.medienzentrale-ekhn.de
Veranstaltungsnummer: 0168784001