Aktuelle Hinweise

+++NEWSTICKER+++

Donnerstag, 12. März 2020

//   Vorstellungen am Freitag, 13. März, finden wie geplant statt, außer in Kassel und Oberursel.
//   Die SchulKinoWochen enden vorzeitig: Alle Veranstaltung vom 16. – 20. März sind abgesagt. Weitere Informationen finden Sie in unserer offiziellen Pressemitteilung.
//  Die Kinos in Kassel, haben von Freitag, 13. März geschlossen. Wenn im Vorfeld Kinotickets für die SchulKinoWochen erworben worden sind, können diese zu einem späteren Zeitpunkt zurückgegeben werden. Bitte die Quittung aufheben.
//   Das Kino bluebox Portstraße, Oberursel, hat von Freitag, 13. März, an alle kommenden Kinoveranstaltungen abgesagt.
//  Gesundheitsämter der Landkreise BERGSTRAßE, FULDA, MAIN-TAUNUS-KREIS, HOCHTAUNUS, LAHN-DILL-KREIS und LIMBURG-WEILBURG empfehlen Schulen im jeweiligen Einzugsgebiet, auf die Teilnahme an den SchulKinoWochen zu verzichten. Betroffen sind folgende Spielorte: Bensheim, Dillenburg, Erbach, Fulda, Heppenheim, Hofheim, Kelkheim, Kronberg, Limburg, Oberursel, Sulzbach, Viernheim, Weilburg, Weilmünster, Wetzlar

Mittwoch, 11. März 2020
// Gesundheitsämter der Landkreise Bergstraße, Fulda und Main-Taunus-Kreis raten von nicht zwingend notwendigen Schulausflügen ab.

Bitte beachten Sie: Es handelt sich bei den aktuellen Angaben der lokalen Gesundheitsämter um Handlungsempfehlungen. Der Kinobesuch unterliegt dem Ermessen der Teilnehmer/innen. Die 14. SchulKinoWochen Hessen haben sich verpflichtet, den Empfehlungen der lokalen Gesundheitsämter zu folgen und sagen entsprechende Veranstaltungen unter Umständen ab. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Am Montag, 9. März, haben die 14. SchulKinoWochen Hessen im Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum eröffnet. Das Angebot von VISION KINO und dem DFF steht aktuell allen interessierten Schulklassen und Gruppen hessenweit offen, vorbehaltlich tagesaktueller Erklärungen der lokalen Gesundheitsämter.

Wir weisen darauf hin, dass es sich bei den 14. SchulKinoWochen Hessen (9.-20. März) NICHT um eine einzelne Großveranstaltung handelt, sondern um eine Veranstaltungsreihe mit Schwerpunkt auf zahlreichen kleineren Spielorten und Veranstaltungen im direkten Einzugsgebiet der Schulen. Schulbesuche und Ausflüge finden in den meisten hessischen Gemeinden derzeit regulär statt (Ausnahmen s.o.). 

Nichtsdestotrotz erreichen uns aktuell zahlreiche Anrufe und Mails einzelner Schulklassen, die sich Sorgen über den Kinobesuch mit der Gruppe machen. Wir nehmen diese Bedenken ernst. Lehrkräfte und Pädagog/innen, die unsicher sind, ob Sie den Kinobesuch mit Ihrer Gruppe realisieren können/möchten, sind aufgerufen, sich an das Team der SchulKinoWochen und an ihr Gesundheitsamt vor Ort zu wenden.

Gerne informieren unsere Projektmitarbeiter/innen über die Zusammensetzung und genaue Teilnehmerzahlen einzelner Veranstaltungen und mögliche Schritte, um den Besuch bei den SchulKinoWochen so sicher und gelungen wir möglich zu machen.

Die Projektverantwortlichen halten sich täglich über die Entwicklungen bezüglich aktueller Gesundheitsrisiken auf dem Laufenden und reagieren umgehend auf eine Veränderung der Situation. Aktuelle Hinweise finden Sie auf dieser Seite.