Ver­an­stal­ter: DFF Frankfurt
Durch­füh­rung: digital
Dau­er: 4 Std.
Kom­pe­tenz: 1.1, 1.2, 1.5

Wie ist es, in einer unsi­che­ren poli­ti­schen Situa­ti­on zu leben, in der bewaff­ne­te Kon­flik­te und Krieg zum All­tag gehö­ren? Dem spürt das Son­der­pro­gramm „Auf­wach­sen in der Ukrai­ne“ mit aktu­el­len ukrai­ni­schen Kino­pro­duk­tio­nen nach. In der Fort­bil­dung wer­den anhand der Fil­me the­ma­ti­sche und ästhe­ti­sche Zugän­ge auf­ge­zeigt, um im Unter­richt aus ver­schie­de­nen Per­spek­ti­ven auf das Leben in der Ukrai­ne zu bli­cken. Ein gemein­sa­mes Ange­bot von VISI­ON KINO – Netz­werk für Film- und Medi­en­kom­pe­tenz und der Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bildung.

Kon­takt: Julia Pietsch ( pietsch@dff.film // 069 961 220 683 )

Fort­bil­dungs­se­mi­na­re

Kom­pe­ten­zen

Die ein­zel­nen Kom­pe­tenz­be­rei­che für Lehr­kräf­te sind in den Ver­an­stal­tungs­be­schrei­bun­gen aus­ge­wie­sen: Medi­en­theo­rie und Medi­en­ge­sell­schaft (1.1), Didak­tik und Metho­dik des Medi­en­ein­sat­zes (1.2), Medi­en­nut­zung (1.3), Medi­en und Schul­ent­wick­lung (1.4), Leh­rer­rol­le und Per­so­nal­ent­wick­lung (1.5). Die in den Fort­bil­dun­gen ver­mit­tel­ten Unter­richts­me­tho­den ermög­li­chen es Schüler:innen, Erfah­run­gen in den Berei­chen „Kom­mu­ni­zie­ren und Koope­rie­ren“, „Pro­du­zie­ren und Prä­sen­tie­ren“ sowie „Ana­ly­sie­ren und Reflek­tie­ren“ zu sammeln.

 

Ort & Teilnahme

Zwi­schen Febru­ar und Juli 2023 fin­den Fort­bil­dun­gen in Koope­ra­ti­on mit den hes­si­schen Medi­en­zen­tren (MZ) und Medi­en­pro­jekt­zen­tren Offe­ner Kanal (MOK) vor Ort oder digi­tal statt. Bei Fra­gen zur Bar­rie­re­frei­heit infor­miert Sie das Pro­jekt­bü­ro ger­ne über die Gege­ben­hei­ten am Ver­an­stal­tungs­ort und bie­tet bei Bedarf Hil­fe­stel­lung. Spre­chen Sie uns an!

Anmel­dung & Akkreditierung

Die Anmel­dung erfolgt über die Web­site der SchulKinoWochen Hes­sen oder die Web­sites der hes­si­schen Medi­en- und Medi­en­pro­jekt­zen­tren. Bit­te infor­mie­ren Sie sich bei Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen recht­zei­tig über die aktu­ell gel­ten­den Hygie­nekon­zep­te der jewei­li­gen Stand­or­te. Alle Fort­bil­dun­gen sind von der Hes­si­schen Lehr­kräf­teaka­de­mie (LA) akkreditiert.

 

Kon­di­tio­nen

Es besteht ein begrenz­tes Ange­bot an kos­ten­frei­en Fort­bil­dun­gen. Kos­ten­pflich­ti­ge Zusatz­ter­mi­ne sind nach Abspra­che rea­li­sier­bar. Wen­den Sie sich bei Inter­es­se früh­zei­tig an das Projektbüro.

Scroll to Top
X