FSK o.A. // 10.–13. Klasse
D 2019 // 86 Min. // R: Nico­la Ali­ce Hens
Spra­che: Eng­lisch-Fran­zö­si­sche OmU

In Metz wächst Mar­t­he behü­tet in einer deutsch­spra­chi­gen, jüdi­schen Fami­lie auf. Nach der Okku­pa­ti­on Frank­reichs durch Deutsch­land müs­sen sie flie­hen. Doch Mar­t­he will Wider­stand leis­ten. Durch ihre per­fek­te Zwei­spra­chig­keit kommt sie gegen Kriegs­en­de zum Geheim­dienst und über­mit­telt, wich­ti­ge mili­tä­ri­sche Infor­ma­tio­nen an die Alli­ier­ten. Da sie eine der letz­ten Men­schen ist, die noch per­sön­lich Zeug­nis able­gen kön­nen von die­ser beweg­ten Zeit, reist die mitt­ler­wei­le 100-jäh­ri­ge Mar­t­he Cohn seit 20 Jah­ren durch die Welt, um ihre unglaub­li­che Geschich­te zu erzählen.

Genre/Typ: Dokumentarfilm
The­men: deutsch-fran­zö­si­sche Geschich­te // Mut // Geheim­dienst // Eman­zi­pa­ti­on // Juden­ver­fol­gung // Nationalsozialismus
Fächer: Geschich­te // Fran­zö­sisch // Deutsch // Ethik

Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X