FSK 6 // 5.–13. Klasse
D 2019 // 101 Min. // R: Erik Schmitt
Spra­che: Offe­ne Audi­o­de­skrip­ti­on möglich

Nach dem frü­hen Tod der Eltern wur­de Cleo zur Ein­zel­gän­ge­rin. Als sie als Erwach­se­ne den Aben­teu­rer Paul trifft, der die Kar­te zum legen­dä­ren Schatz der Gebrü­der Sass hat, schöpft sie Hoff­nung, ihre Eltern wie­der­se­hen zu kön­nen. Teil des Schat­zes ist näm­lich eine magi­sche Uhr, mit der Cleo die Zeit zurück­dre­hen und den Tod der Eltern unge­sche­hen machen will. Die Suche führt sie quer durch die moder­ne Groß­stadt und zugleich immer tie­fer in die Ver­gan­gen­heit. Ber­lin wird hier selbst zur Prot­ago­nis­tin: Gul­ly­de­ckel, Wol­ken und Häu­ser wei­sen Cleo den Weg. Sie begeg­net Albert Ein­stein, Mar­le­ne Diet­rich und ande­ren his­to­ri­schen Per­sön­lich­kei­ten, die ihr bei der Schatz­su­che helfen.

Genre/Typ: Abenteuerfilm
The­men: (deut­sche) Geschich­te // Trauer// Mut // Ver­trau­en // Ein­sam­keit // Filmsprache
Fächer: Deutsch // Geschich­te // Ethik // Kunst

Kino-Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X