FSK o.A. // 8.–13. Klasse
D 2020 // 92 Min. // R: Dani Levy
Spra­che: Offe­ne Audi­o­de­skrip­ti­on möglich

Ber­lin-Kreuz­berg: Beim Klein­künst­ler Marc-Uwe Kling zieht ein kom­mu­nis­ti­sches Kän­gu­ru ein. Es zwingt Marc-Uwe nach und nach aus sei­nem All­tags­trott, in dem sich der phleg­ma­ti­sche Sof­tie zwi­schen Couch, Knei­pe und The­ra­peut bewegt. Gemein­sam mit ande­ren Kiez­be­woh­nern grün­den sie das „Aso­zia­le Netz­werk“ und weh­ren sich gegen die kapi­ta­lis­ti­sche Ver­flech­tung von Poli­tik und Wirt­schaft. Das Kän­gu­ru wirft einen sati­ri­schen Blick auf eine von Pro­fit­gier getrie­be­ne Gesell­schaft; lang­weilt jedoch nicht mit lang­at­mi­gen Poli­tik­vor­trä­gen, son­dern unter­hält mit pop­pig comic­haf­ter Action, gekonn­tem Wort­witz und Anspie­lun­gen auf Kultfilme.

Genre/Typ: Komödie
The­men: Freund­schaft // sozia­le Ungleich­heit // Gesell­schaft // Außenseiter
Fächer: Deutsch // Sozi­al­kun­de // Poli­tik // Gemeinschaftskunde// Ethik // Kunst

 

Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X