FSK 6 // 8.–13. Klasse
DE 2022 // R:
Marc-Uwe Kling // 103 Min.
Spra­chen: Deutsch
// Deutsch mit Audiodeskription
Unter­ti­tel: Deutsch für Hörgeschädigte

Der Kreuz­ber­ger Klein­künst­ler Marc-Uwe hat sich in sei­ne Nach­ba­rin Maria ver­guckt. Bedin­gung für eine gemein­sa­me Rei­se nach Paris ist aber, Mari­as Mut­ter, die Quer­den­ke­rin „Die­sel-Lie­sel“, vom Kli­ma­wan­del zu über­zeu­gen. Die Road­mo­vie-Komö­die ent­hält zahl­rei­che Anspie­lun­gen auf bekann­te Fern­seh- und Kino­mo­ti­ve– vom nach­ge­stell­ten Vor­spann der 1980er-Sit­com „Alf“ über Wes­tern- und Gru­sel­film­zi­ta­te bis hin zu einer Game­show-Per­si­fla­ge. Der Humor des Films zeich­net sich an vie­len Stel­len durch selbst­re­fe­ren­ti­el­le Gags aus, wenn etwa ein Fake-Trai­ler gezeigt wird, das Kän­gu­ru auf das Dreh­buch ver­weist oder die Figu­ren vor dem Abspann ein Film­set verlassen.

Genre/Typ: Road Movie
The­men: Kli­ma­wan­del // Ver­schwö­rungs­my­then // Fake-News // Gesell­schaft // Poli­tik // Konflikt/Konfliktbewältigung // Filmsprache
Fächer: Deutsch // Poli­tik // Wirt­schaft // Ethik // Philosophie

Kino-Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X