FSK o.A. // 1.–4. Klasse
D, B, IND 2019 // 83 Min. // R: Chris­toph & Wolf­gang Lauenstein
Spra­che: Offe­ne Audi­o­de­skrip­ti­on möglich

Als eine Die­bes­ban­de mit zahl­lo­sen Ein­brü­chen für Angst und Schre­cken sorgt, will die behü­te­te Haus­kat­ze Mar­nie – wie die von ihr bewun­der­ten Hel­den aus dem Fern­se­hen – die Schur­ken stel­len. Gemein­sam mit einem Wach­hund, der Angst vor Men­schen hat, einem Hahn, der nach inne­rem Frie­den sucht und einem Esel, der ger­ne Zir­kus­star wäre, ver­folgt sie die Spur der Ein­bre­cher. Der Film ver­knüpft Moti­ve des Mär­chens „Die Bre­mer Stadt­mu­si­kan­ten“ mit Ele­men­ten des Road Movies und einem aber­wit­zi­gen Kri­mi­nal­fall. Auf ihrer aben­teu­er­li­chen Rei­se fin­den die Tie­re zu sich selbst und erfah­ren, was wah­re Freund­schaft bedeutet.

Genre/Typ: Kriminalfilm
The­men: Freund­schaft // Haus­tie­re // Mär­chen // Außen­sei­ter // Mut // Selbstbewusstsein 
Fächer: Deutsch // Kunst // Ethik

Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X