Die Welle

FSK 12 // 9.–13. Klasse
D 2007/08 // 107 Min. // R: Dennis Gansel

Das Projekt des Lehrers Rainer Wenger gerät außer Kontrolle. Seine Oberstufenschüler sollten in der Projektwoche lernen, wie eine Diktatur funktioniert – indem sie selbst zu Versuchspersonen werden. Anstatt wie sonst auf Augenhöhe zu unterrichten, führt Wenger strenge Verhaltensregeln ein. Es folgen eine Uniform, der Gruppenname „Die Welle“ und ein Erkennungszeichen. Doch die Schüler nutzen ihr neues Zusammengehörigkeitsgefühl auch, um andere unter Druck zu setzten. Indem der Film in kleinen Schritten die Radikalisierung einer Gruppe beobachtet, macht er diese Entwicklung exemplarisch erkennbar. Die Welle regt zum Nachdenken über Demokratie und Macht, Gruppenzugehörigkeit und Ausgrenzung, über Orientierung, den Umgang mit der deutschen Vergangenheit und die Verantwortung charismatischer Vorbildfiguren an.

Genre/Typ: Literaturverfilmung, Drama
Themen:
 Demokratie, Macht, Manipulation, Schule, Nationalsozialismus, Individuum und Gesellschaft
Fächer: Deutsch, Geschichte, Politik, Sozialkunde, Ethik/Religion

Informationen und pädagogisches Begleitmaterial: www.visionkino.de | www.kinofenster.de

Vorstellungen

Veranstaltungen filtern

12März11:30Die WelleDeutschland 2008 R: Dennis Gansel 107 MIN.11:30 MAIN Kino D | DietzenbachJetzt Buchen

13März10:00Die WelleDeutschland 2008 R: Dennis Gansel 107 MIN.10:00 Citydome | DarmstadtJetzt Buchen

 

Kommentare sind geschlossen.