Als Paul über das Meer kam

FSK 6 | empfohlen ab 15
Deutschland 2017 | 97 Min. | Regie: Jakob Preuss | Dokumentarfilm | OmU

FBW-Prädikat „besonders wertvoll“

Jakob Preuss hat den Kameruner Paul Nkamani 2014 in einem Camp am Rande der spanischen Exklave Melilla in Marokko kennengelernt. Dort wartet Paul, wie viele Afrikaner, auf seine Chance, nach Europa zu gelangen: entweder über den Grenzzaun nach Melilla oder mit dem Boot übers Mittelmeer. Paul gelingt die Überfahrt nach Spanien, bei der jedoch viele Afrikaner ihr Leben verlieren. Nachrichtenbilder von Pauls Rettung bringen den Regisseur wieder auf seine Spur. Nun begleitet er Paul auf seinem Weg nach Deutschland. Der Film stellt auch Preuss’ Schwanken zwischen den Rollen als unparteiischer, beobachtender Dokumentarfilmer und als helfender Mitmensch dar.

Themen: Flüchtlinge, Asyl, Hoffnung, Integration, kulturelle Identität, Menschenrechte/-würde
Fächer: 10. bis 13. Klasse | Deutsch, Sozialkunde, Politik, Erdkunde, Ethik/Religion

Informationen und pädagogisches Begleitmaterial: www.visionkino.de | www.kinofenster.de

 

Kommentare sind geschlossen.