Bla­de Run­ner (Final Cut)

FSK 16 // 11. bis 13. Klasse
USA 1982 // 117 Min. // R: Rid­ley Scott
Spra­che: Eng­li­sche OmU möglich
Prä­di­kat beson­ders wertvoll

Los Ange­les im Jahr 2019: Wer es sich leis­ten kann, hat die Erde ver­las­sen und lebt in Welt­raum­ko­lo­nien. Dort wer­den Repli­kan­ten – Robo­ter mit künst­li­cher Intel­li­genz in Men­schen­ge­stalt – als tat­kräf­ti­ge Arbeits­skla­ven ein­ge­setzt. Als fünf die­ser Repli­kan­ten auf die Erde flie­hen wird Kopf­geld­jä­ger Rick Deckard ange­heu­ert, um sie „in den Ruhe­stand zu ver­set­zen“ – eine euphe­mis­ti­sche Bezeich­nung für deren Zer­stö­rung. Je näher Deckard jedoch den Repli­kan­ten kommt, des­to mehr wach­sen in ihm Zwei­fel, ob er selbst ein Mensch ist. In den Mit­tel­punkt rückt die Fra­ge, was Men­schen aus­zeich­net, was Mensch­lich­keit bedeu­tet und wel­che Rol­le Indi­vi­dua­li­tät spielt.

Genre/Typ: Sci­ence-Fic­tion
The­men:
Sci­ence-Fic­tion Gen­re, Film­ge­schich­te, Iden­ti­tät, künst­li­che Intel­li­genz, Zukunft, Stadt
Fächer: Eng­lisch, Ethik/Religion, Natur­wis­sen­schaf­ten, Kunst, Philosophie

Infor­ma­tio­nen und päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al: www.visionkino.de | www.kinofenster.de | www.filmklassiker-schule.de

Scroll to Top
X