Das dop­pel­te Lottchen

FSK o.A. // 3.– 4. Klasse
D 1950 // 105 Min. // R: Josef von Baky

Die Eltern der Zwil­lin­ge Lui­se und Lot­te lie­ßen sich schei­den als die bei­den noch ganz klein waren. Sie ent­schie­den sich, die Zwil­lin­ge zu tren­nen. Lui­se und Lot­te wuch­sen also auf, ohne von­ein­an­der zu wis­sen: Lot­te bei der Mut­ter in Mün­chen, Lui­se beim Vater in Wien. Als sie im Feri­en­la­ger plötz­lich auf­ein­an­der tref­fen, kom­men sie dem Geheim­nis der Eltern auf die Spur. Sie beschlie­ßen, die Plät­ze zu tau­schen und die Fami­lie wie­der zusammenzuführen.

Genre/Typ: Dra­ma, Komödie 
The­men: Außen­sei­ter // Mut // Selbst­be­stim­mung // Freund­schaft // Fami­lie // Erzählstimme
Fächer: Deutsch // Kunst // Ethik

Scroll to Top
X