Die grü­ne Lüge

FSK o.A. | 8. bis 13. Klasse
A 2017 | 90 Min. | Regie: Wer­ner Boote

The­men­rei­he: 17 Zie­le — Eine Zukunft

Kann man mit dem Kauf von als „fair“ und „nach­hal­tig“ dekla­rier­ten Pro­duk­ten die Welt ret­ten? Oder sind das vor allem cle­ve­re Stra­te­gien pro­fit­ori­en­tier­ter Kon­zer­ne? Der renom­mier­te Doku­men­tar­fil­mer Wer­ner Boo­te begibt sich gemein­sam mit der Green­wa­shing Exper­tin Kath­rin Hart­mann auf eine Recher­che­rei­se um die Welt, um auf­zu­zei­gen, wel­che Unter­schie­den zwi­schen Pro­duk­ti­on und Mar­ke­ting klaf­fen. Dabei neh­men Boo­te und Hart­mann häu­fig kon­trä­re Posi­tio­nen ein, die dazu ein­la­den, die Stand­punk­te der bei­den nach­zu­voll­zie­hen oder zu hin­ter­fra­gen. Die Lei­den­schaft­li­chen Dis­kus­sio­nen sowie humor­vol­len Momen­te machen den Film zu einem eben­so infor­ma­ti­ven wie auf­rüt­teln­den Erlebnis.

Genre/Typ: Dokumentarfilm
The­men: Ernäh­rung, Wirt­schaft, Glo­ba­li­sie­rung, Ver­ant­wor­tung, Kli­ma­wan­del, Konsum
Fächer: Poli­tik, Bio­lo­gie, Erd­kun­de, Sozi­al­kun­de, Wirt­schaft, Ethik

Infor­ma­tio­nen und päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al:  www.visionkino.de

Scroll to Top
X