Draus­sen

FSK 12 | 9. bis 13. Klasse
D 2018 | 80 Min. | Regie: Tama Tobi­as-Macht, Johan­na Sunder-Plassmann

The­men­rei­he: Heu­te bin ich

Sie leben unter Brü­cken, in Park­an­la­gen, schla­fen in Haus­ein­gän­gen oder auf Bän­ken – woh­nungs­lo­se Men­schen sieht man vor allem in Groß­städ­ten immer häu­fi­ger. Sie wer­den abfäl­lig als Pen­ner, Bett­ler oder roman­ti­siert als Clo­chards bezeich­net und die meis­ten machen einen gro­ßen Bogen um sie, hält man sie doch für dre­ckig, betrun­ken oder dro­gen­ab­hän­gig. Peter, Elvis, Ser­gio und Mat­ze leben seit vie­len Jah­ren auf der Stra­ße und erzäh­len ihre Lebens­ge­schich­te, berich­ten von den Kri­sen, die sie auf die Stra­ßen trie­ben, von ihrem All­tag und dem Über­le­ben am Ran­de der Gesell­schaft, von der Scham aber auch von Solidarität.

Genre/Typ: Dokumentarfilm
The­men: Obdach­lo­sig­keit, Außen­sei­ter, Armut, Gesell­schaft, Dro­gen, Sozi­al­staat, Menschenwürde
Fächer: Sozi­al­kun­de, Ethik/Religion, Deutsch

Infor­ma­tio­nen und päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al: www.visionkino.de | www.kinofenster.de

Scroll to Top
X