Findet Dorie

FSK o.A. | empfohlen ab 7
USA 2016 | 97 Min. | Regie: Andrew Stanton | Animationsfilm

FBW-Prädikat „besonders wertvoll“

Eine muntere Fisch-Dame mit Gedächtnisschwäche und ein griesgrämiger Oktopus mit nur sieben Armen sind die wichtigsten Akteure in diesem Filmabenteuer aus den Pixar-Studios. Dorie, der vergessliche Paletten-Doktorfisch, sucht nach den verschollenen Eltern und trifft in einem meeresbiologischen Forschungsinstitut auf eine ganze Reihe hilfreicher Meeresbewohner. Man kann auch mit einem Handicap ganz schön weit kommen – das ist die Botschaft dieses herzerwärmenden und am Ende sehr rasanten Films. Zudem erfreut er die Zuschauer/innen mit aufwendig animierten und detailgetreu gestalteten Unterwasser-landschaften.

Themen: Freundschaft, Familie, Abenteuer, Heimat, Tiere, Ökologie, Meere, Filmsprache, Popkultur
Fächer: 2. bis 8. Klasse | Deutsch, Sachkunde, Biologie, Englisch, Kunst

Informationen und pädagogisches Begleitmaterial: www.kinofenster.de | www.visionkino.de

 

Kommentare sind geschlossen.