Fri­das Sommer

FSK o.A. | 7. bis 13. Klasse
Credits: E 2017 | 96 Min. | Regie: Car­la Simón
Spra­che: Kata­la­ni­sche OmU möglich

Nach dem Tod ihrer Mut­ter zieht Fri­da zu ihren Ver­wand­ten auf das kata­lo­ni­sche Land. Herz­lich emp­fan­gen, beginnt sie mit ihrer Trau­er umzu­ge­hen und sich ein­zu­le­ben. Fri­da fasst Ver­trau­en und lernt, in ihre Zukunft zu bli­cken, ohne die Ver­gan­gen­heit ver­ges­sen zu müs­sen. Der Film ist kon­stant aus der Sicht der Sechs­jäh­ri­gen erzählt. Die Auf­nah­men wei­sen dabei doku­men­ta­ri­sche Züge auf: Durch ver­mehr­ten Hand­ka­me­ra- Ein­satz wird Fri­da in ihrer neu­en Umge­bung beglei­tet und beob­ach­tet. Der Film gibt außer­dem Ansatz­punk­te, um die kon­trä­ren Lebens­räu­me Stadt – Land sowie klas­si­sche Fami­li­en­bil­der zu diskutieren.

Genre/Typ: Drama
The­men: Fami­lie, Trau­er, Tod, Lie­be, Zusam­men­halt, Krank­heit, Stadt/Land
Fächer: Deutsch, Spa­nisch, Ethik/Religion, Sozi­al­kun­de, Psychologie

Infor­ma­tio­nen und päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al:  www.visionkino.de | www.kinofenster.de

Scroll to Top
X