Köni­gin von Niendorf

FSK o.A. // 3. bis 7. Klasse
D 2017 // 67 Min. // R: Joya Thome

In die­sem Schul­jahr sind alle irgend­wie komisch gewor­den, fin­det die zehn­jäh­ri­ge Lea. Ihre Freun­din­nen inter­es­sie­ren sich nur noch für ihr Aus­se­hen und Jungs. Als sie in den Feri­en ohne Lea ins Som­mer­camp fah­ren, schließt sich die Zuhau­se­ge­blie­be­ne einer Jung­sban­de an – natür­lich nicht ohne Mut­pro­ben. Schon bald sind Lea und die Jungs rät­sel­haf­ten Geheim­nis­sen in ihrem Dorf auf der Spur. Durch die ruhi­ge Erzähl­wei­se, berüh­ren­de Musik und viel Far­be ent­steht eine Melan­cho­lie, die sich in der Geschich­te des Films wie­der­spie­gelt. Es geht um Lea, aber auch um die Struk­tu­ren einer Dorf­ge­mein­schaft auf dem Bran­den­bur­ger Land.

Genre/Typ: Abenteuerfilm
The­men: Mut, Freund­schaft, Erwach­sen­wer­den, Zusam­men­halt, Zuge­hö­rig­keit, Leben auf dem Land
Fächer: Fächer­über­grei­fen­der Unter­richt, Deutsch, Kunst, Sach­kun­de, Ethik/Religion

Infor­ma­tio­nen und päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al: www.visionkino.de | www.kinofenster.de

Scroll to Top
X