Mala­la — Ihr Recht auf Bildung

FSK 12 | emp­foh­len ab 12
USA 2015 | 88 Min. | Regie: Davis Gug­gen­heim | Dokumentarfilm

2014 erhält die 17-jäh­ri­ge Mala­la You­saf­zai den Frie­dens­no­bel­preis. Der Doku­men­tar­film erzählt die Bio­gra­fie des paki­sta­ni­schen Mäd­chens. Schon mit elf Jah­ren begann sie, sich gegen die frau­en- und bil­dungs­feind­li­chen Akti­vi­tä­ten der Tali­ban zu weh­ren. Geför­dert durch ihren Vater, setzt sich Mala­la öffent­lich für eine Ver­bes­se­rung der deso­la­ten Bil­dungs­si­tua­ti­on in Paki­stan ein. 2012 schießt ihr ein Tali­ban­kämp­fer gezielt in den Kopf. Mit knap­per Not über­lebt Mala­la, doch sie lei­det an Fol­ge­schä­den und lebt heu­te fern ihrer Hei­mat in Eng­land. Sie nutzt ihre inter­na­tio­na­le Bekannt­heit, um sich wei­ter für Bil­dung, Frie­den und Frau­en­rech­te ein­zu­set­zen. Die­se beein­dru­cken­de Per­sön­lich­keit regt zum Nach­den­ken über die eige­nen Pri­vi­le­gi­en an und macht Mut zur Zivil­cou­ra­ge. Zudem ver­mit­telt der Film einen Ein­druck von der his­to­risch-poli­ti­schen Situa­ti­on in Paki­stan sowie von der Rol­le von Mäd­chen und Frau­en in isla­mi­schen Ländern.

The­men: Bil­dung, Frau­en­rech­te, Islam, Isla­mis­mus, Exil, Mut
Fächer: ab 7. Klas­se | Poli­tik, Sozi­al­kun­de, Ethik/Religion, Deutsch

Infor­ma­tio­nen und päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al: www.kinofenster.dewww.visionkino.de

Scroll to Top
X