Mary Pop­pins (1964)

FSK o.A. // 2.–13. Klasse
US 1964 // 139 Min. // R: Robert Stevenson
Prä­di­kat wertvoll

The­men­rei­he: Fokus Film im Film

Sie schwebt ein und in der Luft liegt Magie: Mary Pop­pins ist das neue Kin­der­mäd­chen von Jane und Micha­el, den Kin­dern einer Lon­do­ner Aris­to­kra­ten­fa­mi­lie. Die zwei, gelang­weilt und von ihren viel zu beschäf­tig­ten Eltern häu­fig allein­ge­las­sen, ahnen noch nichts von den fan­tas­ti­schen Aben­teu­ern, die sie zusam­men erle­ben wer­den. In Dis­neys zeit­lo­sem Musi­cal­klas­si­ker ver­bin­den sich für Jane, Micha­el und die Kinobesucher/innen Gesang und Tanz, Fan­ta­sie und Rea­li­tät zu einem mit­rei­ßen­den Wir­bel aus Far­ben, Freu­de und freund­li­chen Gestal­ten, der schließ­lich sogar die Eltern der bei­den Kin­der ver­zü­cken. Team-Tipp: SAVING MR. BANKS kann für eine ver­glei­chen­de Dop­pel­vor­stel­lung mit Film­ge­spräch dazu gebucht werden.

Genre/Typ: Musi­cal
The­men: Lite­ra­tur­ver­fil­mung, Fami­lie, Frau­en­rechts­be­we­gung, Freund­schaft, Fan­ta­sie, Erziehung
Fächer: Eng­lisch, Deutsch, Ethik, Kunst, Sozi­al­kun­de, Geschichte

Scroll to Top
X