Oskar’s Ame­ri­ka

FSK 6 | emp­foh­len ab 9
Nor­we­gen, Schwe­den 2017 | 79 Min. | Regie: Tor­finn Iver­sen | Spiel­film | OmeU mit dt. Einsprache

The­men­rei­he: Film­land Hessen

LUCAS — Inter­na­tio­na­les Fes­ti­val für jun­ge Film­fans prä­sen­tiert den Gewin­ner aus der Kate­go­rie “bes­ter abend­fül­len­der Film 8+” im Kino des Deut­schen Filmmuseums:

Oskar ist zehn und träumt davon, ein­mal auf dem Pferd durch die US-ame­ri­ka­ni­sche Prä­rie zu rei­ten. Als sei­ne Mut­ter behaup­tet, für eine neue Arbeits­stel­le aus­ge­rech­net in die Staa­ten rei­sen zu müs­sen, hofft er, bald nach­kom­men zu kön­nen. Solan­ge muss er die Som­mer­fe­ri­en bei sei­nem Groß­va­ter ver­brin­gen. Wäh­rend der mür­ri­sche alte Mann wenig von ihm wis­sen will, freun­det sich Oskar mit dem Außen­sei­ter Levi an. Gemein­sam wol­len sie mit einem Boot den Atlan­tik bis nach Ame­ri­ka über­que­ren. In kar­ger, nor­di­scher Land­schaft spielt der Film geschickt mit typi­scher Westernoptik.

The­men: Sehn­sucht, Fami­lie, Anders­sein, Freund­schaft, Ver­trau­en, Ver­ant­wor­tung, Mut
Fächer: 4. bis 7. Klas­se | Deutsch, Sach­kun­de, Kunst, Ethik

Infor­ma­tio­nen und päa­do­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al: www.lucas-filmfestival.de

Scroll to Top
X