Streif­licht

FSK 12 | empf. ab 14
D 2015 | 95 Min. | Regie: Tho­mas Rös­ser | Thriller

Film­ge­spräch in Anwe­sen­heit des Regisseurs
Bit­te pla­nen Sie hier­für min. 25 Minu­ten Gesprächs­zeit zusätz­lich zur Film­län­ge ein.

The­men­rei­he: Film­land Hessen

Wil­ko ist ein erfolg­rei­cher Gale­rist, der mit sei­ner Lebens­ge­fähr­tin Hele­na ein glück­li­ches Leben führt, bis er eines Tages ein Gemäl­de von unschätz­ba­rem Wert ersteht. Von die­sem Moment an läuft plötz­lich nichts mehr wie gewohnt. Als Hele­na Selbst­mord begeht, wird Wil­ko schlag­ar­tig aus sei­nem bis­he­ri­gen Leben geris­sen. Er ver­sucht mit Hil­fe sei­ner Freun­din Alea her­aus­zu­be­kom­men, wie es dazu kom­men konn­te. Wil­ko wird in eine Kri­mi­nal­ge­schich­te ver­wi­ckelt, in der nichts so ist, wie es anfangs scheint. Es lohnt eine Betrach­tung der Gen­re­merk­ma­le und dabei vor allem der Wir­kungs­wei­se der Film­mu­sik, die eigens für den Film kom­po­niert wurde.

The­men: Fremd­be­stim­mung, Intri­ge, Kunst, Ver­ant­wor­tung, Tod, Trau­er, Wiedergutmachung
Fächer: 7. bis 13. Klas­se | Deutsch, Kunst, Musik, Psychologie

Scroll to Top
X