Über­flie­ger – Klei­ne Vögel, gro­ßes Geklapper

FSK o.A. | emp­foh­len ab 7 
D, B, LUX, N 2017 | 84 Min. | Regie: Toby Gen­kel, Reza Mema­ri | Ani­ma­ti­ons­film, Roadmovie

FBW-Prä­di­kat „beson­ders wertvoll“
The­men­rei­he:
Kon­flik­te in der offe­nen Gesellschaft

Der klei­ne Spatz Richard wird nach dem Tod sei­ner Eltern von einer Stor­chen­fa­mi­lie auf­ge­nom­men. Schon bald fühlt er sich wie ein ech­ter Storch. Doch dann naht der Herbst und die Stör­che müs­sen nach Afri­ka auf­bre­chen. Eine zu wei­te und beschwer­li­che Rei­se für einen Spatz mit klei­nen Flü­geln, wes­we­gen er allei­ne zurück blei­ben soll. Mit Hil­fe von Eule Olga, ihrem unsicht­ba­ren Freund Oleg und Wel­len­sit­tich Kiki begibt sich Richard auf eine auf­re­gen­de Rei­se in den Süden. Die Außen­sei­ter- Figu­ren ent­wi­ckeln im Lau­fe des Films durch gemein­sa­me Erfah­run­gen ein Bewusst­sein für die eige­ne Identität.

The­men: Fami­lie, Freund­schaft, Zusam­men­hal­ten, Iden­ti­tät, Außen­sei­ter, Anders­ar­tig­keit, Mut
Fächer: 2. bis 5. Klas­se | Vorfach­li­cher Unter­richt, Sach­kun­de, Deutsch, Bio­lo­gie, Erdkunde

Infor­ma­tio­nen und päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al: www.visionkino.de | www. kinofenster.de

Scroll to Top
X