Unse­re Erde — Der Film

FSK 6 | emp­foh­len ab 8
Deutsch­land, Groß­bri­tan­ni­en 2007 | 90 Min. | Regie: Alas­ta­ir Fother­gill | Dokumentarfilm 

FBW-Prä­di­kat „wert­voll“

Die Natur- und Tier­do­ku­men­ta­ti­on ent­führt ihre Zuschau­er in abge­le­ge­ne Gebie­te der Erde fern­ab von jeg­li­cher Zivi­li­sa­ti­on – etwa in die Ant­ark­tis, nach Sibi­ri­en, Süd­ko­rea, Nepal, Tan­sa­nia – und zeigt beein­dru­cken­de Auf­nah­men von Land­schaf­ten, wie sie unter­schied­li­cher nicht sein könn­ten: Meer, Wüs­te, Urwald, Eis. Der Rhyth­mus allen Lebens nach den Geset­zen der Natur ist das The­ma des Films. Ent­spre­chend beob­ach­tet Alas­ta­ir Fother­gill den Wech­sel der Jah­res­zei­ten, die Wan­de­run­gen der Tie­re, die natür­li­che Nah­rungs­ket­te (Fres­sen und Gefres­sen­wer­den), das Balz­ver­hal­ten und die Auf­zucht der Nach­kom­men. Schließ­lich spricht der Film die unmit­tel­ba­re Bedro­hung die­ser natür­li­chen Abläu­fe durch den Treib­haus­ef­fekt an.

The­men: Umwelt, Erde, Tie­re, Öko­lo­gie, Zukunft, Natur
Fächer: 3. bis 13. Klas­se | Bio­lo­gie, Geo­gra­phie, Phy­sik, Deutsch, Kunst, Medi­en­kun­de Sach­kun­de, Sozi­al­kun­de, Poli­tik, Religion/Ethik

Infor­ma­tio­nen und Mate­ria­li­en: www.visionkino.de | www.kinofenster.de | www.filmportal.de

Scroll to Top
X