Wackers­dorf

FSK 6 | 9. bis 13. Klasse
D 2018 | 123 Min. | Regie: Oli­ver Haffner

The­men­rei­he: Land­strei­fen — Der länd­li­che Raum im Film

Der Film ver­dich­tet die Geschich­te um das Schei­tern des Baus einer Wie­der­auf­be­rei­tungs­an­la­ge für abge­brann­te ato­ma­re Brenn­stä­be in Wackers­dorf. For­ciert durch die Baye­ri­sche Regie­rung fällt die Wahl für einen geeig­ne­ten Stand­ort Anfang der 1980er Jah­re auf die struk­tur­schwa­che Gegend im Land­kreis Schwan­dorf, in der die Anla­ge mit der Aus­sicht auf neue Arbeits­plät­ze zunächst von allen Sei­ten begrüßt wird. Als jedoch Details über die mög­li­chen Gefah­ren des Pro­jekts bekannt wer­den, for­miert sich in Poli­tik und Bevöl­ke­rung ein star­ker Wider­stand, der mit hef­ti­ger Gewalt von­sei­ten der Poli­zei beant­wor­tet wird. Ein Lehr­stück über die Bedeu­tung von demo­kra­ti­schen Rech­ten und frei­er Meinungsbildung.

Genre/Typ: Drama
The­men: Demo­kra­tie, Mei­nungs­bil­dung, Recht, Wider­stand, Umwelt, Idealismus
Fächer: Poli­tik, Sozi­al­kun­de, Geschich­te, Ethik, Physik

Infor­ma­tio­nen und päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al: www.visionkino.de | www.kinofenster.de

Scroll to Top
X