Fortbildungen 2019

Das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum lädt während der SchulKinoWochen Hessen in filmpädagogischen Fortbildungen dazu ein, sich filmisches Sehen und Erzählen zu erschließen und damit Film als künstlerische Ausdrucksform zu verstehen.

Lehrkräfte erhalten didaktisch-methodische Anregungen, um Schüler/innen für filmische Stilmittel zu sensibilisieren. Damit wird ein Bewusstsein geschaffen, das Schüler/innen dazu befähigt, intuitive Sehgewohnheiten zu durchbrechen.

Diese Wahrnehmungsschulung steht in einem direkten Zusammenhang mit der Stärkung von Medienkompetenz, wofür sich auch die Politik stark macht: Im Erlass zur Einführung des Portfolios „Medienbildungskompetenz für hessische Lehrkräfte“ hält das Hessische Kultusministerium fest, dass Medienbildung zur Schlüsselkompetenz für Schüler/innen und Lehrkräfte wird und zur wesentlichen Aufgabe zukunftsorientierter Lehreraus und –fortbildung gehört. Dies bekräftigt die Strategie der Kultusministerkonferenz „Bildung in der digitalen Welt“.

Durch die Teilnahme an den Fortbildungen werden Lehrkräfte zu Film- und Medienvermittler/innen. Die jeweiligen Kompetenzbereiche des oben genannten Portfolios sind in den Veranstaltungs-beschreibungen ausgewiesen: Medientheorie und Mediengesellschaft (1.1), Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes (1.2), Mediennutzung (1.3), Medien und Schulentwicklung (1.4), Lehrerrolle und Personalentwicklung (1.5).

SCHULKINOWOCHEN ABITUR SPEZIAL

Die Filmbildung ist im hessischen Abitur angekommen. 2017 zählten erstmals filmanalytische Aufgaben zu den Themenbereichen der Deutsch- und Englisch-Abiture. Das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum bietet Ihnen in Kooperation mit den SchulKinoWochen Hessen ein Rundumpaket: Fortbildungen zu den abiturrelevanten Literaturverfilmungen WOYZECK (D 1979 // 77 Min. // R: Werner Herzog) und TO KILL A MOCKINGBIRD (US 1962 // 129 Min. // R: Robert Mulligan) sind auf Anfrage für Deutsch- und Englischfachkollegien buchbar.

NEU: Fortbildungen in Fachkollegien

Das ABITUR SPEZIAL sowie die Themen der ganztägigen Schüler/innen-Workshops können auch als Fortbildungen für Lehrkräfte in Fachkollegien gebucht werden. Es handelt sich um ein begrenztes Angebot, dass auf Anfrage buchbar ist.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit hessischen Medieninstitutionen statt und sind von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert. Das komplette Programm finden Sie auch in unserem Fortbildungs- & Workshop-Flyer zum Download.

Ansprechpartnerin Fortbildung: Miriam Reichert
Tel. 069 961220-688 | reichert@dff.film

Fortbildungsseminare

Veranstaltungen filtern

21Feb09:0017:00Filmen und Schneiden mit iPads09:00 - 17:00 M@uszentrum | LauterbachInfo:Fortbildungsseminare

01Apr09:0013:00Filmen und Schneiden mit iPads09:00 - 13:00 Medienzentrum | WiesbadenInfo:Fortbildungsseminare

10Apr14:0017:30Präsentation der Angebote des Deutschen Filmmuseums & Filminstituts14:00 - 17:30 Deutsches Filminstitut & Filmmuseum | FrankfurtInfo:Fortbildungsseminare

13Mai14:0017:00Urheberrecht und Film im Unterricht14:00 - 17:00 Medienzentrum | KasselInfo:Fortbildungsseminare

20Mai11:0015:00Filmen und Schneiden mit iPads11:00 - 15:00 Medienzentrum | KasselInfo:FortbildungsseminareFortbildung buchen

24Mai10:0017:00Das Kino als Zeitmaschine10:00 - 17:00 Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main | OffenbachInfo:Fortbildungsseminare

28Mai14:0017:00Urheberrecht und Film im Unterricht14:00 - 17:00 Medienzentrum | DarmstadtInfo:Fortbildungsseminare

06Jun10:0013:00Andere Filme – anders sehen (lernen)! Filmbildung in der Schule mit Stummfilmen10:00 - 13:00 Medienzentrum | FrankfurtInfo:Fortbildungsseminare