FSK o.A. // 3.–6. Klasse
AT/DE 2022 // R:
Johan­nes Schmid // 79 Min.
Spra­chen: Deutsch // Deutsch mit Audiodeskription
Unter­ti­tel: Deutsch für Hörgeschädigte

Der neun­jäh­ri­ge Franz Fröstl hadert mit dem gän­gi­gen Männ­lich­keits­bild: Er ist der Kleins­te der Klas­se, wird hin und wie­der für ein Mäd­chen gehal­ten und hat eine piep­si­ge Stim­me. Das soll sich nun ändern. Über sei­nen älte­ren Bru­der Josef erfährt er vom Influ­en­cer und Alpha­mann Hank Habe­rer. Mit Hil­fe von des­sen Video­tu­to­ri­als, Freun­din Gabi und Freund Eber­hard will Franz ein „ech­ter Kerl“ wer­den. Die Sze­nen mit Hank bie­ten einen guten Ein­stieg in die Film­ana­ly­se: Far­ben, Effek­te und Geräu­sche machen deut­lich, wann sich Franz in Tag­träu­me­rei­en verliert.

Genre/Typ: Literaturverfilmung
The­men: Gender/Geschlechterrollen // Mob­bing // Puber­tät // Freund­schaft // Vor­bil­der // Dia­lek­te // Familie
Fächer: Sach­kun­de // Ethik/Religion // Deutsch // Medienkunde

Kino-Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X