Alter FSK o.A. // 7.–13. Klas­se
D 2021 // 217 Min. // R: Maria Speth
Spra­che: Offe­ne Audi­o­de­skrip­ti­on möglich 

Doku­men­tar­fil­me­rin Maria Speth hat eine sechs­te Klas­se vol­ler Quereinsteiger:innen aus zwölf ver­schie­de­nen Län­dern und ihren Leh­rer über ein Schul­halb­jahr beglei­tet. Ent­stan­den ist ein Werk in der Tra­di­ti­on des Direct Cine­ma – ohne sicht­ba­re Prä­senz der Kame­ra und ohne erklä­ren­den Kom­men­tar – wel­ches das bun­te Trei­ben im Klas­sen­raum beob­ach­tet: Es wird gelernt, gelacht, gestrit­ten, getrös­tet und musi­ziert. Der Film fängt die Her­aus­for­de­run­gen des Schul­sys­tems ein und wirbt für ein soli­da­ri­sches Mit­ein­an­der. Beson­ders geeig­net für Beruf­li­che Schu­len und Gym­na­si­en mit ent­spre­chen­den Fachrichtungen.

Genre/Typ: Doku­men­tar­film
The­men: Bil­dung // Schu­le // Migrationsgesellschaft 
Fächer: Päd­ago­gik // Psy­cho­lo­gie // Sozia­le Arbeit

Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X