FSK 12 // 9.–13. Klasse
US 1930 // R: Lewis Mile­stones // 136 Min.
Spra­chen: Deutsch // Englisch

Zu Beginn des Ers­ten Welt­kriegs mel­den sich der Gym­na­si­ast Paul Bäu­mer und sei­ne gesam­te Schul­klas­se nach einer Rede ihres Leh­rers vom „hel­den­haf­ten Kampf für das Vater­land“ frei­wil­lig für die Armee. Ihre Vor­stel­lun­gen von Patrio­tis­mus, Opfer­be­reit­schaft und Hel­den­tum gera­ten jedoch schnell ins Wan­ken, als sie sich an der Front mit dem Grau­en der Schüt­zen­grä­ben kon­fron­tiert sehen. Wäh­rend ein Kame­rad nach dem ande­ren fällt, glaubt man in der Hei­mat noch immer an den „Hel­den­tod“ und den Sieg. Paul und sei­ne Kame­ra­den fra­gen sich hin­ge­gen, wer die Ent­schei­dung für einen sol­chen Krieg getrof­fen hat und wie sie nach Kriegs­en­de wie­der Teil der Gesell­schaft wer­den sol­len. // Team-Tipp: In einem nach­be­rei­ten­den Work­shop kann der Klas­si­ker mit der aktu­el­len Neu­ver­fil­mung ver­gli­chen werden.

Genre/ Typ: Literaturverfilmung
The­men: Anti­kriegs­film // Wer­te // Krieg/Kriegsfolgen // Zusam­men­halt // Indi­vi­du­um und Gesell­schaft // Freund­schaft // Mili­tär // Filmsprache
Fächer: Deutsch // Geschich­te // Ethik/Religion

Kino-Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X