Jugend ohne Gott

FSK 12 | 10. bis 13. Klasse
D 2017 | 114 Min. | Regie: Alain Gsponer

Themenreihe: Filmland Hessen

Eher widerwillig nimmt der Einzelgänger Zach am alljährlichen Hochleistungscamp, das über die Zulassung zur renommierten Rowald-Universität entscheidet, teil. In der von Trainern und Digitaltechnik streng kontrollierten Abgeschiedenheit in den Bergen trifft er auf die umherstreunende, sich mit Diebstählen über Wasser haltende Ewa, die ihn sogleich magisch fesselt. Als Zachs Tagebuch verschwindet und ein Mord geschieht, scheint der fragile Zusammenhalt der jugendlichen Elite zu zerbrechen. Nur der vermeintlich moralisch integre Lehrer versucht zu helfen, aber dafür ist es schon zu spät. Entgegen Horváths Romanvorlage spielt der Film in einer nicht allzu fernen, dystopischen Zukunft.

Genre/Typ: Literaturverfilmung, Thriller
Themen:
Dystopie, Individuum und Gesellschaft, Identität, Ideologie, Jugend, Leistung, Werte
Fächer: Deutsch, Ethik/Religion, Politik, Sozialkunde

Informationen und pädagogisches Begleitmaterial: www.visionkino.de | www.kinofenster.de

Vorstellungen

Veranstaltungen filtern

Keine Veranstaltungen

 

Kommentare sind geschlossen.