FSK o.A. // 3.–7. Klas­se
D 2021 // 78 Min. // R: Susan­ne Kim
Spra­che: Offe­ne Audi­o­de­skrip­ti­on möglich 

Man­che Kin­der wür­den die Rea­li­tät am liebs­ten ganz hin­ter sich las­sen und sich mit Fan­ta­sie und Ein­falls­reich­tum ihre eige­ne Welt schaf­fen. In MEI­NE WUN­DER­KAM­MERN öff­nen vier Kin­der die Tür zu ihrem Leben und las­sen die Zuschauer:innen teil­ha­ben an ihren Geheim­nis­sen, Wün­schen und den The­men, die ihre Kind­heit prä­gen. Dabei folgt der Film kei­nem vor­ge­ge­be­nen Dreh­buch, son­dern wur­de mit und von den Kin­dern ent­wi­ckelt. Sie haben ihre Ideen ein­ge­bracht, selbst pas­sen­de (Film-)Bilder und Meta­phern für ihre Erleb­nis­se gefun­den, Lie­der geschrie­ben und so gemein­sam eine Uto­pie geschaffen.

Genre/Typ: Doku­men­tar­film
The­men: Erwach­sen­wer­den // Aus­gren­zung // Mob­bing // Ras­sis­mus // Ein­sam­keit // Leis­tungs­druck // sozia­le Ungleichheit 
Fächer: fächer­über­grei­fen­der Unter­richt // Deutsch // Kunst // Ethik/Religion

Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X