FSK o.A. // 9.–13. Klasse
DE 2021 // R:
Hau­ke Wend­ler // 90 Min.
Spra­chen: Mehr­spra­chi­ge Originalfassung
Unter­ti­tel: Deutsch für Hör­ge­schä­dig­te // Englisch 

Der Plas­tik­stuhl, auch Mono­bloc genannt, ist welt­weit bekannt. Doch wo hat sei­ne Geschich­te ange­fan­gen und wohin hat sie geführt? Muss er abge­schafft wer­den, weil er aus Poly­pro­py­len und daher umwelt­schäd­lich ist? Hau­ke Wend­ler zeigt in sei­nem Doku­men­tar­film, wel­che Bedeu­tun­gen dem Mono­bloc welt­weit zukom­men: Inter­views, die in Deutsch­land auf­ge­nom­men wur­den, zei­gen Wohl­stands­men­schen, die mit dem Mono­bloc nichts anfan­gen kön­nen. In Tei­len Afri­kas und Asi­ens hin­ge­gen wird der Stuhl gemein­wohl­ori­en­tiert genutzt und sogar recy­celt. Die Geschich­te des Mono­bloc kann fächer­über­grei­fend im Zusam­men­hang mit der Beschäf­ti­gung mit dem glo­ba­len Kapi­ta­lis­mus betrach­tet werden.

Genre/Typ: Dokumentarfilm
The­men: Glo­ba­li­sie­rung // Plas­tik // Kon­sum // Nach­hal­tig­keit // Wert­schöp­fungs­ket­ten // Design
Fächer: Medi­en­kun­de // Erd­kun­de // Kunst // Ethik

Kino-Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X