Nachlass

FSK 6 | 10. bis 13. Klasse
D 2017 | 108 Min. | Regie: Christoph Hübner, Gabriele Voss

Es beginnt mit dem Durchschauen von Unterlagen,Koffern, Schränken. Es beginnt mit dem, was ein Mensch der nächsten Generation hinterlässt. Erinnerungen werden wachgerufen, aber auch Fragen aufgeworfen. Wie bei dem Mann, der entdecken muss, was ihm vorher so nicht klar war: Dass sein Großvater bei den Nationalsozialisten ein ranghoher Offizier war. Der Dokumentarfilm widmet sich der Aufarbeitung der Verbrechen der Nazizeit aus der Perspektive von Täter- und Opferfamilien. Dabei wird gezeigt, wie das Trauma beider Gruppen subtil von Generation zu Generation weitergegeben wurde und noch immer auf den Nachfahren lastet. Es wird deutlich, wie wichtig die Aufarbeitung von Erinnerungen ist, gerade heute.

Genre/Typ: Dokumentarfilm
Themen: Nationalsozialismus, Aufarbeitung, Familie, Erinnerungskultur
Fächer: Geschichte, Gemeinschaftskunde, Ethik

Informationen und pädagogisches Begleitmaterial: www.filmportal.de

Vorstellungen

Veranstaltungen filtern

Keine Veranstaltungen

 

Kommentare sind geschlossen.