SchulKinoWochen Büt­ten­re­de

 

Die Faschings­zeit ist wunderbar,

da sind die Nar­ren los — na klar!

Mit ’ner Ver­klei­dung eins zwei drei

wird man zu jemand and­rem, fühlt sich frei.

 

Und ist der Zustand grad’ so schön,

muss die gute Zeit schon wie­der zu Ende gehen.

Vom Feu­er bleibt nur noch die Asche -

die Kos­tü­me kom­men zurück in die stau­bi­ge Tasche.

 

Doch für Ler­nen­de im gan­zen Land

gibts einen Licht­blick — also Kopf aus dem Sand!

Im März geht es mit etwas Glück, 

zum Unter­richt ins Kino zurück.

 

Des­halb trau­ert nicht nach der Faschingszeit,

die SchulKinoWochen ste­hen euch ja bald bereit.

Da wer­den die wil­des­ten Träu­me wahr,

mit Aben­teu­er, Dra­ma oder Film-Dokumentar.

 

Was? Wie? Ihr seid noch immer nicht überzeugt?

Habt an’d­res im Kopf ihr Lehrersleut?

Dann darf man eines nie vergessen:

Fil­me schau­en wir hier nicht, um Pop­corn zu essen.

Das Ler­nen steht im Vordergrund

zu schu­li­schen The­men kunterbunt.

 

Und blickt Ihr da nicht rich­tig durch,

wählt schnell uns­re Num­mer — ganz ohne Furcht.

 

Da geht ein Mit­ar­bei­ter dran

und berät alsdann

Jeder­mann

und jede Frau,

ja genau,

zur pas­sen­den Vor­stel­lung, ach wie schlau.

Und gibt zum Abschluss jenen Gruß:

Wir sehen uns im Kino — Kuss & Schluuß.

Scroll to Top
X