FSK o.A. // 4.–7. Klasse
NL/DE 2019 // R: Ste­ven Wou­ter­lood // 84 Min.
Spra­chen: Deutsch // Deutsch mit Audi­o­de­skrip­ti­on // Niederländisch
Unter­ti­tel: Deutsch // Deutsch für Hörgeschädigte

Mit­ten in den Som­mer­fe­ri­en gerät der 10-jäh­ri­ge Sam ins Grü­beln: Alle Men­schen müs­sen ein­mal ster­ben, auch sei­ne Eltern und sein Bru­der. Um für den Ernst­fall gewapp­net zu sein, beginnt Sam ein Allein­sein-Trai­ning. Doch dann begeg­net er Tess. Tess kennt ihren Vater nicht, glaubt nun aber, ihn auf Face­book gefun­den zu haben. Mit einem Trick hat sie ihn auf die Insel gelockt und will her­aus­fin­den, ob sie ihn über­haupt mag. Dabei setzt Tess auf Sams Hil­fe, der fort­an kaum noch Zeit zum Allein­sein hat. Eine genaue Sze­nen­ana­ly­se zeigt, dass die Bild- und Ton­ge­stal­tung sowie die Kame­ra­füh­rung die ange­spro­che­nen erns­ten The­men sowohl unter­stützt als auch entlastet.

Genre/Typ: Komödie
The­men: Freund­schaft // Fami­lie // Iden­ti­tät // Alleinsein/Einsamkeit // Wer­te // Tod/Sterben // Gender/Geschlechterrollen
Fächer: Deutsch // Ethik

Kino-Vor­stel­lun­gen

Scroll to Top
X