Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

FSK o.A. // 3.–7. Klasse
D 2016 // 103 Min. // R: Andreas Dresen
Prädikat besonders wertvoll

Timm Thaler ist Vollwaise und hat eigentlich nicht viel zu lachen. Trotzdem ist sein Lachen ansteckend und unwiderstehlich. Der merkwürdige Baron Lefuet kauft Timm das Lachen ab – im Gegenzug erhält Timm die erstaunliche Gabe, jede Wette zu gewinnen. Die Freue darüber ist aber kurz, da Timm schnell bemerkt, dass er etwas Lebenswichtiges verloren hat. Er versucht den Handel rückgängig zu machen und kämpft dabei gegen den Teufel höchstpersönlich. Diese Geschichte stellt ganz konkrete, menschliche neben hochphilosophische Fragen: Warum lachen wir? Was ist böse, und: Gibt es eine Gestalt, die das Böse verkörpert?

Genre/Typ: Literaturverfilmung
Themen:
Richtiges Leben, Gut und Böse, Teufelspakt, Wetten, Glücksspiel, Familie, Freundschaft
Fächer: Deutsch, Ethik/Religion

Informationen und pädagogisches Begleitmaterial: www.visionkino.de | www.kinofenster.de

Vorstellungen

Veranstaltungen filtern

Keine Veranstaltungen

 

Kommentare sind geschlossen.