Trailer Wettbewerb für Schüler/innen SchulKinoWochen Hessen 2018

Werden Sie und ihre Schüler/innen gemeinsam zu Filmemachern! Wir laden Sie herzlich ein, die SchulKinoWochen aktiv mitzugestalten – in Form eines selbst gedrehten Kinotrailers. Schüler/innen jeder Altersstufe können sich mit einem eigenen Video in einer Länge von ein bis drei Minuten bewerben.

In diesem Jahr dreht sich bei der Erstellung des Trailers alles um das Thema Filmgenre: Schüler/innen können einen Trailer im Look eines Filmgenres ihrer Wahl gestalten. Über Western, Musical, Science-Fiction bis hin zu Horror, Abenteuer und Kriminalfilm, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Einsendeschluss ist der 9. Februar 2018.

Jury, Gewinner und Preisverleihung
Nach einer Vorauswahl präsentieren wir die besten Einsendungen hier auf unserer Webseite. Dort kann jede und jeder für seinen Favoriten abstimmen. Am Ende entscheiden das Publikumsvotum und eine Jury der SchulKinoWochen über den Sieger. Der Gewinnerfilm läuft während der SchulKinoWochen als Vorfilm hessenweit in ausgewählten Kinos vor dem Hauptfilm. Außerdem werden die Einreichungen in einem öffentlichen Werkstattgespräch von den Schüler/innen vorgestellt und besprochen. Zudem erfolgt hier die Ehrung der Gewinner.

FilmGenre aktiv: Wir machen Genrefilm – Eine Werkschau
Kino des Deutschen Filmmuseums
2. März 2018 | 9:30 Uhr | ca. 90 Min.

Die Teilnahmebedingungen, nützliche Links und Informationsmaterial zu Filmgenres, Kameraeinstellungen, Stop-Motion-Filmen und GEMAfreier Musik finden Sie weiter unten hier auf der Seite. Beispiele aus den letzten Jahren finden Sie auf unserem Youtube-Channel. Lassen Sie sich vom Medium Film begeistern und nutzen Sie als Schule die Chance, sich hessenweit mit einem kreativen Beitrag zu präsentieren.

Wir sind sehr gespannt auf Ihre Einsendungen!

Viele Grüße aus Frankfurt
Ihr Team der 12. SchulKinoWochen Hessen

Teilnahmebedingungen

Filmlänge: mind. 60 bis max. 180 Sekunden.
Format: ein gängiges Videoformat (z.B. mp4); hochauflösend, damit der Film auch auf einer Kinoleinwand für Eindruck sorgt (am besten eine Video- oder Fotokamera verwenden)
Rechtliche Hinweise: Bitte achten Sie auf Copyright und andere Rechtsbestimmungen: Verwenden Sie kein fremdes Musik-, Film- oder Bildmaterial, bitte setzen Sie keine Eigenmarken ins Bild.
Mit der Einreichung der Trailer erhalten die SchulKinoWochen Hessen die Rechte zu deren Veröffentlichung im Internet auf unserem YouTube-Channel sowie unserer Website und zur Vorführung bei Kinovorstellungen.
Einverständniserklärung: Wir benötigen von jeder Schülerin/jedem Schüler, die/der im Film zu sehen ist, eine Einverständniserklärung der Eltern. Achtung: Ohne dieses Einverständnis kann der Film weder auf unserer Webseite noch in den Kinos gezeigt werden. Der Wettbewerbsbeitrag kann dann nicht berücksichtigt werden. Die auszufüllende Einverständniserklärung erhalten Sie hier zum Download. Bitte fügen Sie die ausgefüllten Einverständniserklärungen der DVD mit Ihrem Wettbewerbsbeitrag beim Postversand an uns an.
Einsendeschluss und Datenträger: Bitte senden Sie uns ihre Beiträge auf einer DVD/ Blu-ray oder digital bis 9. Februar 2018 an das Projektbüro SchulKinoWochen Hessen | Deutsches Filminstitut – DIF e.V. | Schaumainkai 41 | 60596 Frankfurt am Main

Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen noch einmal auf einem Blatt.

Einverständniserklärung
Die auszufüllende Einverständniserklärung erhalten Sie hier zum DownloadAchtung: Ohne dieses Einverständnis kann der Film weder auf unserer Webseite noch in den Kinos gezeigt werden. Der Wettbewerbsbeitrag kann dann nicht berücksichtigt werden. Bitte fügen Sie die ausgefüllten Einverständniserklärungen der DVD/ Blu-ray mit Ihrem Wettbewerbsbeitrag beim Postversand an uns an.
Filmgenres
Durch welche Elemente zeichnet sich ein Filmgenre aus? Welche verschiedenen Genre gibt es? Die folgenden Seiten geben einen kurzen Überblick über die bekanntesten Genre und ihre Merkmale.

www.film-fokus.de

www.film-lexikon.de

www.ikonenmagazin.de

Stop-Motion Filmtechnik

Was ist ein Stop-Motion-Film und wie wird er gemacht? Anleitungen und nützliche Tipps unter:

www.kindernetz.de

www.stopmotiontutorials.com/

Filmische Mittel einfach erklärt

Kameraeinstellungen, Licht, Musik, Schnitt & co. Was ist zu beachten, damit ein Film am Ende auch toll aussieht? Die Agentur TechTick.Media hat im Rahmen einer Workshopreihe für Schulen einen tollen Reader zusammengestellt, der filmtheoretische Grundlagen anhand praktischer Beispiele erklärt. Einen Überblick über Ton, Geräusche und Musik im Film bietet das Wissenschaftsportal der Deutschen Filmakademie.

Reader Film- und Fernsehproduktion

Der Herzschlag des Films – Damit Kino ins Ohr geht

GEMAfreie Musik

So viele rechtliche Bestimmungen sind zu beachten. Kann man auch ohne selbst kompositorisch tätig zu werden, Musik in die Trailer einfließen lassen? Es gibt Internetseiten, die Musik zur nicht-kommerziellen Nutzung kostenfrei zur Verfügung stellen. Beachten Sie bitte die jeweiligen Nutzungsbedingungen.

GEMAfreie Musik

 

Kommentare sind geschlossen.