Vierzehn

FSK 12 // 8.-13. Klasse
D 2012 // 92 Min. // R: Cornelia Grünberg

So unterschiedlich Fabienne, Lisa, Laura und Steffi auch sind, zwei Dinge haben sie gemeinsam: Sie sind schwanger – und sie sind erst 14 Jahre alt. In ihrem Dokumentarfilm zeichnet Regisseurin Cornelia Grünberg ein sensibles Porträt der vier Mädchen, die eine Entscheidung getroffen haben, die ihr weiteres Leben verändern wird. Sie alle werden das Kind behalten. Vierzehn begleitet die Mädchen auf ihrem Weg von der Schwangerschaft bis zum Muttersein. Der Film erforscht die Beweggründe für die Entscheidung und zeigt, mit welchen Schwierigkeiten die Mädchen und ihre Umgebung konfrontiert werden. Schließlich stellt auch die Frage, wie sie sich ihre Zukunft vorstellen. Die Dokumentation ist zwar kein klassischer Aufklärungsfilm für den Schulunterricht, bietet aber viele Anknüpfungspunkte, um über Pubertät, Verhütung und Teenagerschwangerschaften ins Gespräch zu kommen.

Genre/Typ: Dokumentarfilm
Themen: Pubertät, Mädchen, Schwangerschaft, Verhütung, Individuum und Gesellschaft
Fächer: Sozial-/Gemeinschaftskunde, Ethik/Religion, Deutsch

Informationen und pädagogisches Begleitmaterial: www.visionkino.de | www.kinofenster.de | www.filmportal.de

Vorstellungen

Veranstaltungen filtern

Keine Veranstaltungen

 

Kommentare sind geschlossen.