Schon lan­ge vor dem ers­ten bemann­ten Flug zum Mond 1969 reg­te das Uni­ver­sum Filmemacher:innen zu fan­ta­sie­vol­len Erzäh­lun­gen an: Bereits 1902 schoss der fran­zö­si­sche Film­pio­nier Geor­ges Méliès in DIE REI­SE ZUM MOND Astro­nau­ten mit Hil­fe einer Kano­ne zum Erd­tra­ban­ten. Das Gen­re des Sci­ence-Fic­tion-Films hat seit­her eine Viel­zahl fan­tas­ti­scher und visio­nä­rer Film­erzäh­lun­gen mit Bezug zum Uni­ver­sum her­vor­ge­bracht. Spiel­fil­me erzäh­len unter­halt­sa­me und span­nen­de Geschich­ten in den unend­li­chen Wei­ten des Welt­alls, Doku­men­tar­fil­me ver­mit­teln wis­sen­schaft­li­che Per­spek­ti­ven auf die Him­mels­kör­per und die Raum­fahrt. Das Film­pro­gramm zum The­ma Uni­ver­sum bie­tet Anknüp­fungs­punk­te zu zen­tra­len Fra­gen des Wis­sen­schafts­jah­res 2023: Wohin kön­nen die Welt­raum­rei­sen und die tech­ni­sche Ent­wick­lung den Men­schen noch füh­ren? Wie wahr­schein­lich ist es, Leben auf ande­ren Pla­ne­ten zu ent­de­cken? Und was bedeu­tet die Welt­raum­for­schung für unser Wei­ter­le­ben auf der Erde?

Die Wis­sen­schafts­jah­re sind eine Initia­ti­ve des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung (BMBF) gemein­sam mit Wis­sen­schaft im Dia­log (WiD).

Scroll to Top
X