Die Adern der Welt

FSK o.A. // 4.–7. Klasse
D, MON 2020 // 95 Min. // R: B. Davaa
Spra­che: Mon­go­li­sche OmU und offe­ne Audi­o­de­skrip­ti­on möglich

Der zwölf­jäh­ri­ge Amra lebt mit sei­ner Fami­lie in der mon­go­li­schen Step­pe. In der Schu­le schaut er mit sei­nen Freun­den You­Tube-Vide­os und träumt von einem Auf­tritt bei der Show „Mongolia’s Got Talent“. Das fried­li­che Leben der Fami­lie wird­durch das Ein­drin­gen inter­na­tio­na­ler Berg­bau­un­ter­neh­men bedroht, die den Lebens­raum der Noma­den rück­sichts­los zer­stö­ren. Amras Vater ist der Anfüh­rer derer, die sich der Aus­beu­tung wider­set­zen. Als er bei einem Unfall ums Leben kommt, ver­sucht Amra mit aller Macht, den Kampf sei­nes Vaters fortzusetzen.

Genre/Typ: Drama
The­men: Noma­den // Arbeit // Armut // Fami­lie // kul­tu­rel­le Viel­falt // Tradition/Moderne
Fächer: Sach­kun­de // Erd­kun­de // Deutsch // Ethik

Scroll to Top
X