Frit­zi – Eine Wendewundergeschichte

FSK 6 // 4.–7. Klas­se
D 2019 // 86 Min. // R: R. Kuku­la, M. Bruhn 
Prä­di­kat beson­ders wertvoll

The­men­rei­he: 30 Jah­re Deut­sche Einheit

Frit­zi passt in den Som­mer­fe­ri­en auf Sophies Hund Sput­nik auf. Als sie her­aus­fin­det, dass Sophies Fami­lie in den Wes­ten geflo­hen ist, ist sie ver­zwei­felt: Wie soll denn jetzt der klei­ne Ter­ri­er zurück zu sei­nem Frau­chen kom­men? Schließ­lich trennt im Som­mer 1989 noch eine scharf bewach­te Gren­ze die bei­den deut­schen Staa­ten. Doch davon lässt sich die jun­ge Leip­zi­ge­rin nicht abschre­cken. Detail­ge­nau illus­trie­ren die far­ben­fro­hen Zeich­nun­gen Frit­zis Lebens­um­feld. Der Film ist ein gelun­ge­nes Bei­spiel dafür, wie kom­ple­xe, his­to­ri­sche Zusam­men­hän­ge kind­ge­recht erzählt wer­den können.

Genre/Typ: (Historien-)Drama, Ani­ma­ti­ons­film
The­men: Mau­er­fall, fried­li­che Revo­lu­ti­on, DDR, deut­sche Geschich­te, Fami­lie, Freund­schaft, Mut, Sta­si, Flucht 
Fächer: Deutsch, Geschich­te, Kunst, Ethik

Infor­ma­tio­nen und päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al: www.visionkino.de | www.kinofenster.de

Scroll to Top
X